ecke unten links

see other templates banner

Presse-Information

AOK Bayern – Direktion Mittelfranken

 

AOK und Kreisverkehrswacht:

Bessere Sichtbarkeit für Erstklässler auf dem Schulweg

Jeder fünfte Verkehrsunfall mit Kindern passiert auf dem Schulweg.

Eine besondere Gefahr ist dabei das Überqueren einer Fahrbahn, besonders bei Dunkelheit und in der Dämmerung. Tragen Kinder eine Warnweste oder Reflektoren steigt die Sichtbarkeit und das Unfallrisiko sinkt deutlich.

Bewährte Zusammenarbeit ausgeweitet

Um Kinder auf ihrem Weg zur Schule für andere Verkehrsteilnehmer sichtbarer zu machen, stattet die AOK Bayern an etwa 1.800 Grund- und Förderschulen in ganz Bayern 89.000 Abc-Schützen mit Sicherheitsüberwürfen aus.

Auch hier in Schwabach und der Region.

„Wir freuen uns sehr, wenn unser Beitrag hilft, den Schulweg gerade für die kleinsten und schwächsten Teilnehmer am Straßenverkehr sicherer zu machen und die Zahl der Schulwegunfälle weiter zu senken“, so Michaela Rahn von der AOK in Schwabach.

Die AOK kooperiert bei der Aktion mit der Landesverkehrswacht Bayern. Gemeinsam haben sie sich zum Ziel gesetzt, die Sicherheit im Straßenverkehr für Schulkinder zu erhöhen. „Verkehrssicherheit fördern und Verkehrsunfälle vermeiden – das ist unser Anspruch und dazu tragen die sogenannten Warndreiecke einen wesentlichen Teil bei“, so Michael Schoplocher von der Verkehrswacht in Schwabach. Dies bestätigt auch Nicole von der Weth, die Verkehrserzieherin der Polizeiinspektion Schwabach.

Schulleiterin Silke Blomeyer von der Luitpold-Grundschule Schwabach freut sich, dass die AOK und die Landesverkehrswacht Bayern in diesem Schuljahr die Erstklässler mit reflektierenden Warndreiecken ausstatten.

„An unserer Schule erhalten fast 130 Erstklässler diese praktischen Überwürfe und sind so in der dunklen Jahreszeit auf ihrem Schulweg sichtbarer und damit sicherer“, so Blomeyer.

Sicherheit für Erstklässler

Auch die Erstklässler hier an der Luitpold-Grundschule in Schwabach bekamen von der AOK Bayern und der Verkehrswacht reflektierende Überwürfe.

V.re. Verkehrserzieherin Nicole von der Weth (Polizeiinspektion Schwabach), Silke Blomeyer (Schulleiterin), Michaela Rahn (AOK) und Michael Schoplocher (Verkehrswacht Schwabach).

logo eltern mit wirkung

 

Inklusion

 

musikalische Grundschule

Besucher seit 2017

Insgesamt 59326

Go to top