ecke unten links

see other templates banner

Nikolausbesuch bei der Schwabacher Tafel

„Fröhliche Weihnacht überall“ singen die 1. und 2. Klassen der Luitpoldschule am Freitag, 8.12. bei ihrem diesjährigen Wintermarkt.

In dem Lied heißt es „Was wir andern taten, sei getan für dich“.

Daher beschlossen die beiden jahrgangsgemischten Klassen 1/2a und 1/2b der Luitpoldschule, dieses Jahr selbst etwas für andere zu tun.

Da die Schüler in Unterreichenbach schon seit vielen Jahren immer zum Pelzemärtel der Schwabacher Tafel Säckchen spenden, entstand in den jahrgangsgemischten Klassen die Idee, zum Nikolaus etwas Ähnliches zu tun.

Im WG-Unterricht wurden Nikolaussäckchen gestaltet und verziert. Diese befüllten die Kinder dann zu Hause mit den Eltern oder gemeinsam in der Schule. Es kam eine beachtliche Menge an vollen Tüten zusammen.

Am Nikolaustag brachten die Kinder dann stolz ihre Geschenke bei der Schwabacher Tafel vorbei. Frau Grünewald bedankte sich sehr herzlich bei den Schülern für die große Menge an Nikolaustüten, Lebkuchen, Orangen und Nüssen. Im Anschluss erklärte sie den Kindern, woher die Schwabacher Tafel ihre Spenden bezieht und wie die Bedürftigen die Lebensmittel - und Nikolaussäckchen - erhalten werden.

S. Kleinschmidt

 

Inklusion

 

musikalische Grundschule

Besucher seit 2017

Insgesamt 33485

Go to top