ecke unten links

see other templates banner

Wir nehmen Abschied von unserer Lehrerin Gisela Überall

                        21.06.2018

Liebe Eltern,

in den letzten Tagen musste unsere Schule den Tod der Klassenlehrerin der 2u Gisela Überall verarbeiten. Wir alle, Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler sowie unsere Mitarbeiter im Haus sind sehr traurig darüber. Der Verlust ist für alle schockierend und schwer zu akzeptieren.

Wir fühlen mit den Angehörigen und Freunden.

Am Donnerstag stand ein Teil unseres Kriseninterventionsteams bereit, um v. a. die Unterreichenbacher Kinder darin zu unterstützen, mit dem Tod unserer Lehrkraft umzugehen.

Zum einen haben die Klassenlehrkräfte ihre Klassen informiert und, wenn nötig, Raum geschaffen, mit den Kindern Gefühle und Empfindungen zu besprechen.

Zum anderen konnten Kinder und Lehrkräfte, bei Bedarf, mit zwei qualifizierten Ansprechpartnern, über Gefühle, Traurigkeit und Ängste sprechen.

Wir haben einen Ort der Erinnerung eingerichtet, an welchem die Kinder Wünsche, Grüße und Gedanken lassen können.

Sollte es weiteren Bedarf bei der Bewältigung der Trauerarbeit geben, können Sie / wir auf Unterstützung zurückgreifen:  

Schulpsychologin: Irmtraud Bay Tel.: 09122/ 187132 (Dienstsitz: Luitpold Grundschule))

JaS-Sozialpädagogin: Katrin Witt Tel.: 09122/ 6033939

Auch Sie können Ihrem Kind helfen:

- indem Sie das Ereignis zu Hause ansprechen, ihrem Kind gut zuhören, seinem Gesprächsbe-  

dürfnis nicht aus dem Weg gehen, Fragen ehrlich beantworten

- indem Sie Gefühlsäußerungen akzeptieren

- indem Sie im Tagesablauf „Normalität“ herstellen oder erhalten, dazu gehören auch die Pflichten

- fördern Sie Aktivitäten, ermutigen Sie ihr Kind zu tun was ihm gefällt oder gut tut

(Denken Sie an mögliche Begleiterscheinungen im Verhalten Ihrer Kinder: Konzentrationsschwäche, Angstzustände, Alpträume, Appetitlosigkeit, überdrehtes oder teilnahmsloses Verhalten, gesteigerte Aggressivität..... Diese Reaktionen sind zunächst normal, sollten sie allerdings wochenlang anhalten, ist Beratung angebracht.)

Die Trauerfeier und Beerdigung für Frau Überall wird am Montag stattfinden.

Die Familie bittet davon Abstand zu nehmen, dass Kinder an der Beerdigung teilnehmen.

Wir hoffen, dass Sie hierfür Verständnis haben.

Um den Kindern einen Abschied zu ermöglichen, planen wir einen Abschiedsgottesdienst. Die Kinder der betroffenen Unterreichenbacher Klassen bekommen die Gelegenheit gemeinsam das Grab zu besuchen.

Montag 25.06.2018 entfällt die 6 Stunde. Der Unterricht endet für diese Klassen um 12:15 Uhr.

Wir bieten für Kinder, die keine Möglichkeit haben nach Hause bzw. mit einem/r Mitschüler/in nach Hause zu gehen, eine Betreuungsgruppe an.

(Wenn Sie Fragen haben, die die Reaktion Ihres Kindes betreffen, stehen Ihnen die Schulleitung, die Klassenlehrer oder Mitglieder des Krisenteams zur Verfügung.)

 

Mit freundlichen Grüßen

gez. Silke Blomeyer,                                                 gez. Gesa Coler,

Rektorin                                                                      Konrektorin


------------"-------------- Bitte bis 25.06.2018zurück an die Klassenleitung---------"--------

Vom Schreiben vom 21.06.2018 habe ich Kenntnis genommen.

              __ Wir benötigen keine Betreuung.

              __ Wir benötigen bis 13:00 Uhr Betreuung.

              __  Unser Kind kann in die Mittagsbetreuung / Hort gehen.

                     Schüler/in:______________________________________   Klasse:________

                       _________________________________

                          Unterschrift d. Erziehungsberechtigten

 

 

Inklusion

 

musikalische Grundschule

Besucher seit 2017

Insgesamt 33644

Go to top